Broker des Jahres 2017: „Sehr gut“ (1,6)

BÖRSE ONLINE-Wahl zum Broker des Jahres 2017: flatex erhält die Note „Sehr gut“ (1,6) und wird Sieger in drei Kategorien

flatex erhält im großen Brokervergleich die Gesamtnote 1,6 „Sehr gut“ und steht in gleich drei Kategorien ganz oben auf dem Siegertreppchen: „Bester ETF-Broker“, „Bester Zertifikate-Broker“ und „Bester Hebelzertifikate-Broker“. Mit 599 ETFs bietet die flatex das größte ETF-Angebot zu sehr günstigen Preisen. Auch im Gesamtranking zeigen sich die Kunden besonders zufrieden mit dem großen Produktangebot und den niedrigen Preisen der flatex. So kostet eine Order nur 5 € (börslich) bzw. 5,90 € (außerbörslich), unabhängig vom Ordervolumen. Auch in den Kategorien „Fonds“, „Aktien“ und „Anleihen“ ist flatex unter den ersten drei Plätzen. flatex hat „sich in der Kundengunst im Vergleich zum Vorjahr sogar noch verbessert“[1] lobt BÖRSE ONLINE.

Bereits zum 18. Mal in Folge verleiht die Börse Online-Redaktion den begehrten Titel „Bester Onlinebroker des Jahres“ in sechs Kategorien. Die Beteiligung war rege: Mit über 47.000 Bewertungen benoteten die Kunden die Leistungen der Onlinebroker.